Service
Direkt zum Müllkalender
Muellkalender-Icon
Bitte hier klicken
Sperrmüll-Anmeldung
Sperrmuell-Anmeldung-Icon
Bitte hier klicken





Umgang HBCD-Abfälle 
Neuigkeit vom 14.02.2017
Sehr geehrte Kunden,

in jüngster Vergangenheit gab es Probleme mit der Annahme von Dämmstyropor.

Wir weisen darauf hin, dass wir die Dämmstyropor Abfälle nur als gemischten Bau- und Abbruchabfall (170904) annehmen dürfen.
Die Mengenbegrenzung auf 10 Volumenprozent müssen wir weiterhin beim MHKW einhalten, jedoch werden wir das Material annehmen und bei uns vermischen.
Der zusätzliche Aufwand und die zusätzlich entstehenden Kosten werden wir unseren Kunden nicht weiterberechnen.

Wir bitten Sie jedoch Ladungen mit mehr als 75 Volumenprozent Dämmstyropor vorher anzumelden, so dass wir genügend Material zum Vermischen vorhalten. Diese Vorgehensweise ist mit dem Hessischen Ministerium für Umwelt abgestimmt. Wir gehen davon aus, dass bis Ende des Jahres eine Lösung gefunden ist, wie zukünftig mit diesen Abfällen umgegangen wird. Ab dem 01.01.2018 gilt der Abfall wieder als gefährlicher Abfall, sollte keine Regelung gefunden werden.

Für Rückfragen stehen Ihnen gerne Herrn T. Stock und Frau V. Mai zur Verfügung.
Witterung verhindert Sammlung 
Neuigkeit vom 09.01.2017
Sehr geehrte Kunden,
wir hoffen Sie sind gut ins neue Jahr gekommen.
Aufgrund der Witterungsverhältnisse konnten wir in der vergangenen Woche nicht alle Straßen anfahren.
Wir bitten Sie dies zu entschuldigen und bei der nächsten Abfuhr was dazu zu stellen.

Papier, Pappe und Kartonge können Sie zu unseren Öffnungszeiten auch gerne zu uns bringen.
Restmüll sammeln Sie bitte in einem neutralen Sack und stellen diesen neben Ihre Tonne.
Bioabfall können Sie in Kartonage- oder Kunststoffbehältern sammeln und neben Ihre Tonne stellen.
Gelbe Säcke stellen Sie wie üblich an den Straßenrand.

Eine Nachfahrt der betreffenden Bereiche wird es nicht geben. Wir hoffen auf Ihr Verständnis, das wir aufgrund der Witterung nicht alle Straßen befahren können. Die Streudienste leisten großartige Arbeit und ermöglichen viele Zufahrten. In jedem Fall ist die sichere und schadenfreie Sammlung unsere höchste Priorität.
Für Rückfragen steht unser Team gerne zur Verfügung.

Aktuelles
Fahrt durch die Altstadt von Michelstadt 
Neue Fahrzeuge in der Innenstadt von Michelstadt 
Neuigkeit vom 25.11.2016
Haben Sie schon mal so viele schöne LKWs gesehen? Nein?! Dann haben Sie jetzt die Gelegenheit!
Eine besondere Aktion wird am Montag, 28.11.2016 gegen 9.15 Uhr am Michelstädter Rathaus zu beobachten sein. Schaulustige werden gebeten Ihr Fahrzeug nicht in der Braunstraße zu parken und sich auf dem Marktplatz einzufinden. Wir danken bereits jetzt Herrn Bürgermeister Kelbert und seinem Team, in Vertretung Herrn Rinagl vom Ordnungsamt, für die Ermöglichung und Unterstützung!
161125-RESO-209

Neue Fahrzeuge auf dem Betriebshof 
Neuigkeit vom 24.11.2016
 Hier 
im Video seht ihr die Ankunft unserer neuen Entsorgungsfahrzeuge in Michelstadt. Die Überführung am 12.11.2016 war ein voller Erfolg und wir haben es tatsächlich geschafft, ab dem Werkshof der Faun Umwelttechnik bis auf der Hof der RESO GmbH in der Kolone zu fahren. Ein besonders großes Kompliment an unsere Fahrer. Ihr seid "Spitze"!
(Video by JW Media)



Öffnungszeiten 
Neuigkeit vom 26.10.2016
Sehr geehrte Kunden,

wir möchten bereits jetzt darauf aufmerksam machen, dass die Firma RESO zusätzlich zum gesetzlichen Feiertag am Montag, den 26.12.2016 an folgenden Samstagen geschlossen bleibt:

24.12.2016 und 31.12.2016

Wir freuen uns, dass unsere Mitarbeiter das Wochenende vollständig bei Ihren Familien sein können.



Dämmstyropor 
Neuigkeit vom 20.10.2016
Sehr geehrte Kunden,
in jüngster Vergangenheit gab es Probleme mit der Annahme von Dämmstyropor. Die Lage hat sich insofern etwas entspannt, das es mittlerweile einen Erlass des hessischen Umweltministeriums gibt und wir dadurch gewisse Mengen wieder annehmen dürfen.

Wir weisen darauf hin, dass wir gemischte Bau- und Abbruchabfälle (170904) nur annehmen können, wenn der Gehalt an Polystyrol 10 Volumenprozent nicht überschreitet. Gefährliche Styropor-Abfälle (Abfallschlüsselnummer mit *) sind weiterhin von der Annahme ausgeschlossen. Wir arbeiten auch in diesem Bereich weiterhin an einer Lösung.



Öffnungszeiten Grünschnittplatz 
Neuigkeit vom 20.10.2016
Die Städte Erbach und Michelstadt haben sich nach dem erfolgreichen Test entschlossen den erweiterten Montag auch im November bestehen zu lassen. Die Annahme von Gartenabfällen (Grünschnitt) von privaten Haushalten ist auf der Annahmestelle - mit Einfahrt zirka 60 Meter neben dem Hauptzugang der RESO in Michelstadt - bis Ende November dann wie folgt geöffnet:

  • Montags 9 - 17 Uhr

  • Donnerstags 13 - 17 Uhr



Diese Regelung, vereinbart von den Städten Erbach und Michelstadt und der RESO, soll die Serviceleistungen für die Bürgerinnen und Bürger beider Städte weiter verbessern. Für den Winter ist bis auf weiteres die seitherige Öffnungszeit vorgesehen: von November bis einschließlich Februar einmal pro Woche, donnerstags 13-17 Uhr.


Allgemeine Informationen zur den Zusatzsäcken beim Restmüll 
Neuigkeit vom 29.07.2016
Wir bitten Sie zu beachten, dass Restmüll Zusatzsäcke nur mitgenommen werden können,
wenn diese auf einer Restmülltonne platziert werden. Durch die Abfahrt mit dem Seitenlader haben
unsere Mitarbeiter keine Möglichkeit die Säcke einzeln (ohne die Hilfe einer Mülltonne) ins Fahrzeug zu geben.

Unter Informationen ⇒ Infos als PDF ⇒ Informationen zu Restmüll-Zusatzsack bekommen Sie dies genauer erklärt.



Öffnungszeiten Grünschnittplatz 
Neuigkeit vom 19.07.2016

Grünschnitt-Annahme erhält erweiterte Öffnungszeiten

160720-Gruenschnittplatzoeffnungszeiten

Gartenabfälle (Grünschnitt) von privaten Haushalten können ab 1. August bis zum 31. Oktober montags früher als bisher entsorgt werden:
Die Annahmestelle - mit Einfahrt zirka 60 Meter neben dem Hauptzugang der RESO in Michelstadt - ist dann wie folgt geöffnet:

  • Montags 9 - 17 Uhr

  • Donnerstags 13 - 17 Uhr



Diese Regelung, vereinbart von den Städten Erbach und Michelstadt und der RESO, soll die Serviceleistungen für die Bürgerinnen und Bürger beider Städte weiter verbessern. Sie wird zunächst versuchsweise eingeführt, sollte sie allerdings angenommen werden, wird sie im kommenden Jahr von Juni bis Oktober gelten. Für den Winter ist bis auf weiteres die seitherige Öffnungszeit vorgesehen: von November bis einschließlich Februar einmal pro Woche, donnerstags 13-17 Uhr.



Betriebsbesichtigungen 
Neuigkeit vom 29.06.2016
Der Blick hinter die Kulissen

Es ist wieder soweit. Die 3. individuelle Betriebsführung für dieses Jahr steht vor der Tür.

Am 03.09.2016 findet um 9 Uhr eine Führung für einzelne Interessierte durch die Firma RESO statt.
Den Müll in der Tonne kennen Sie, aber so einen ganzen Müllberg haben Sie noch nie gesehen? Wie gut trennen meine Nachbarn? Sie haben Fragen zum Gelben Sack? Wie sieht Sperrmüll aus, nachdem er einmal im Pressfahrzeug war? Warum dürfen gefüllte Spraydosen nicht in den Abfall?

Unter dem Bereich Service finden Sie den neuen Punkt "Betriebsführungen". Bitte melden Sie sich bei Interesse an.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung.



Online-Sperrmüllanmeldungen 
Neuigkeit vom 14.04.2016
Aufgrund eines unbekannten Softwarefehlers, sind alle Online-Sperrmüllanmeldungen, die bei uns vom 09.04. bis zum 12.04.2016 eingegangen sind, für immer verloren. Nach zwei Tagen voller wiederbelebungsversuchen, müssen wir Ihnen leider diese Mitteilung machen.

Alle eingegangenen Online-Sperrmüllanmeldungen wurden bearbeitet, sollten Sie auf Ihre Anmeldung keine Rückmeldung erhalten haben, bitten wir Sie um eine erneute Anmeldung. Wir entschuldigen uns vielmals für diesen Fehler und Ihren zusätzlichen Aufwand.


Sonderabfalltermine und Grünschnittkalender 2016 
Neuigkeit vom 05.11.2015
Der Kalender für die
Sonderabfalltermine
und
Grünschnittannahme
im Odenwaldkreis kannn als PDF downgeloadet werden.


Kostenlose Annahme von Metallen und Papier 
Neuigkeit vom 05.11.2015
Sehr geehrte Kunden,

wir möchten Sie darüber informieren das wir auf unserem Betriebsgelände zu unseren Öffnugszeiten
- Metalle (aller Art) und
- Papier und Kartonagen


kostenlos annehmen.



Informationen zur BIO-Abfuhr 
Neuigkeit vom 23.10.2015
Biokunststoffe gehören nicht in die Biotonne. Küchenabfälle, die in Papiertüten gesammelt oder in eine alte Zeitung eingewickelt werden,
können problemlos über die Biotonne entsorgt werden. Sogenannte "Biokunststoffe" sind in den Kompostieranlagen unerwünscht und müssen als "Störstoff" aussortiert werden.


Gelbe Säcke 
Neuigkeit vom 13.04.2015
Die haushaltsüblichen Mengen Gelbe Säcke die Sie bei Verteilerstellen erhalten sind zu jederzeit kostenfrei und stehen nicht im Zusammenhang mit der vom Verteiler verkauften Ware oder den angebotenen Dienstleistungen.


Information der RESO GmbH zu Mülltonnen und Entleerung 
Neuigkeit vom 26.09.2014
Web2